Frage der Woche

Ist die Pflegeversicherung jetzt besser aufgestellt?

Bild JA.

Die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs zum 1. Januar 2017 war ein wichtiger Schritt, um die Pflege zukunftssicher zu machen. Jetzt haben alle Pflegebedürftigen einen gleichberechtigten Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung, auch Menschen mit demenziellen Erkrankungen. 

Jedoch sind noch nicht alle Hausaufgaben im Bereich Pflege erledigt. Das gilt insbesondere für die Sicherung einer hohen Qualität in der Pflege. Die sogenannten Pflegenoten müssen weiterentwickelt werden, um die Qualität in den Pflegeeinrichtungen transparenter und für die Versicherten aussagefähiger zu machen. Dazu hat der Gesetzgeber mit den Pflegestärkungsgesetzen die notwendigen Weichen gestellt. Pflegeanbieter und Pflegekassen müssen nun die gesetzlichen Aufträge zügig umsetzen.

Schon
gewusst?

Wie viele pflegebedürftige Menschen gibt es derzeit?

Im ersten Halbjahr 2017 haben 3,1 Millionen Menschen in Deutschland einen der fünf Pflegegrade und die entsprechenden Pflegeleistungen erhalten.